Neuigkeiten

BbP stimmt bestimmten Punkten im KJSG-Entwurf zu

Trotz aller substanzieller Kritik: Einige Punkte im Kabinettsentwurf zum neuen Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) sind durchaus sinnvoll.

Aufforderung zur Aufnahme des Schutzes von Pflegeverhältnissen ins BGB

Vor der Abstimmung im Bundeskabinett über den Entwurf des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes (KJSG) hat der Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V. gemeinsam mit den Partnern PFAD Bundesverband und Agenda Pflegefamilien noch einmal an Regierungsmitglieder und Bundestagsabgeordnete geschrieben.

BbP organisiert Demonstration am 20. Juni 2017 in Berlin

An unsere Wegbegleiter, Mitstreiter, Freunde und Unterstützer! Anlässlich des Referentenentwurfes zum SGB VIII, den jüngst verabschiedeten Gesetzesänderungen z.B. im SGB IX und anderen gesetzlichen Nicht-Regelungen für Kinder mit Behinderungen in Pflegefamilien, haben wir uns zu einem besonderen Schritt entschlossen.

Stellungnahme zum Entwurf des Kinder- und Jugendstärkungsgesetzes

Der Frist war sehr kurz: Innerhalb von nur einer Woche hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die Einschätzung von Fachverbänden zum Referentenentwurf für das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) im SGB VIII eingefordert.

Runder Tisch der Adoptiv- und Pflegefamilienverbände fordert Verbesserungen in der Pflegekinderhilfe

Im Februar 2017 hat der Runde Tisch der Adoptiv- und Pflegefamilienverbände, in dem auch der Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V. aktiv ist, sein Positionspapier aktualisiert. Darin werden deutliche Verbesserungen und eine Vereinheitlichung der Pflegekinderhilfe gefordert.

2.000 Fans auf Facebook

Wir sind sehr begeistert: Seit heute haben wir 2.000 echte Fans auf Facebook! Wow! Vielen Dank für Euer und Ihr großes Interesse an unserer Arbeit – für uns ist das sehr wertvoll und ein großer Ansporn.

Runder Tisch fordert Weiterentwicklung der Qualität in der Pflegekinderhilfe

Zum aktuellen Reformvorhaben in der Kinder- und Jugendhilfe äußert sich der Runde Tisch der Adoptiv- und Pflegefamilienverbände, dem auch der Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V. angehört, in seinem aktuellen Positionspapier „Weiterentwicklung der Pflegekinderhilfe aus der Sicht der Pflegefamilienverbände“.

BbP bei FASD-Fachtagung in Würzburg

Unsere beiden Vorsitzenden Kerstin Held und Waltraud Timmermann haben am Freitag und Samstag (23. und 24. September 2016) die FASD-Fachtagung in Würzburg besucht und dabei den Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V. vorgestellt.

Bewegende Feier zu 40 Jahre PFAD

Heute (Freitag, 16. September 2016) feierte PFAD (Bundesverband der Pflege- und Adoptivfamilien e.V.) sein 40-jähriges Jubiläum in Berlin. Unsere Vorsitzenden Kerstin Held und Waltraud Timmermann waren bei der Feier im Centre Monbijou dabei.

Kerstin Held wird bei „HelferHerzen“ ausgezeichnet

Als Pflegemutter und Vorsitzende des Bundesverbandes behinderter Pflegekinder e.V. wird Kerstin Held eine der Preisträgerinnen von „HelferHerzen“. Dieser Preis für ehrenamtliches Engagement wird 2016 zum zweiten Mal von der Drogeriemarktkette […]
Eine Pflegeschwester in inniger Zwiesprache mit ihrem jüngeren Pflegebruder auf einer Bank vor grünem Gebüsch.
Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V.
Geschäftsstelle
Kirchstraße 29 26871 Papenburg Deutschland