Ein Wochenende in der Kinderhospizarbeit

Lade Karte....

Datum und Uhrzeit
08.10.2016 - 09.10.2016
ganztägig

Veranstaltungsort
Evangelische Tagungsstätte Franz-Dohrmann-Haus
Scharder Straße 41 B
51709 Marienheide
Deutschland


Beschreibung

Einladung als PDF mit Anmeldebogen

Der Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V. möchte aufbauend auf die Intensivkindertagung ein Wochenende zur Hospizarbeit anbieten, um unsere ehrenamtlichen Berater zu diesem Thema zu schulen und Pflegeeltern „an die Hand zu nehmen“.

– Aufklärung zu Möglichkeiten zur Hospizarbeit
– Patientenverfügung verstehen
– Stärkung der Pflegeeltern in ihrer sehr besonderen Aufgabe
– Rechtliche Situation im Sterbefall begreifen und eventuell vorsorgen

Die Unterbringung behinderter Pflegekinder in Familien ist seit mehr als 30 Jahren unser Hauptaugenmerk. Kinder mit einer verkürzten Lebenserwartung stellen täglich besondere emotionale Anforderungen an ihre Pflegeeltern. Neben den „alltäglichen“ Herausforderungen stehen Vorsorge, Recht und Pflicht im Raum. Allen Beteiligten soll deutlich vor Augen geführt werden, was Kinderhospizarbeit bedeutet und was ein Sterbefall insbesondere für Pflegeeltern bedeutet. Daraus soll eine gute Beratungsqualität und ein umfassendes Bewusstsein für „unsere“ Eltern entstehen.

Angesprochene Zielgruppe:

– Alle Personen, die sich mit dem Thema beruflich oder privat befassen.
– Pflegefamilien

Dank der freundlichen Unterstützung der Barmer GEK ist es uns möglich, diese Fachtagung für unsere Mitglieder kostenlos anzubieten (Fahrtkosten werden erstattet).

Zeitraum: 8.10.2016 (10.30 Uhr) bis 9.10.2016 (12.30 Uhr)
Referentin:  Angelika Simmank
Tagungsort:  Evangelische Tagungsstätte Franz-Dohrmann-Haus,
Scharder Straße 41 B, 51709 Marienheide, Tel. 0 22 64 / 4 04 10

Einladung als PDF mit Anmeldebogen


Zurück zur Übersicht