Fachtagung: Battered-Child-Syndrom – Was tun, wenn es doch wieder passiert ist?

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
25.01.2019
09:30 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Hörsaal der Augenklinik des Universitätskrankenhauses Hamburg-Eppendorf
Martinistraße 52
22246 Hamburg
Deutschland

Beschreibung

Hier finden Sie die Einladung Battered-Child-Fachtagung als PDF [36 KB]

Der Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V. lädt herzlich ein zur Fachtagung in Hamburg.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Melanie Leonhard, Familiensenatorin in Hamburg.

Programm:

09.30 Uhr Begrüßung:
Kerstin Held, Vorsitzende des Bundesverbandes behinderter Pflegekinder e.V.

10.30 Uhr Das Schütteltrauma des Babys:
Prof. Dr. Jan Sperhake, Institut für Rechtsmedizin, UKE (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)

11.15 Uhr  … keine heile Welt mehr – die psychologischen Auswirkungen des Battered-Child-Syndroms:
Dipl.-Psych. Susanne Lambeck, Oer-Erkenschwick

12–13 Uhr  Mittagspause

13.00 Uhr Wenn etwas schief läuft – was unternimmt die Polizei?
Kriminalhauptkommissar Uwe Chrobok, Landeskriminalamt Hamburg

13.45 Uhr Familienrechtliche Aspekte und Konsequenzen von Kindesmisshandlungen, kurzer Überblick zum Opferentschädigungsgesetz (OEG):
Rechtsanwalt Peter Hoffmann, Hamburg

14.15 Uhr Neurochirurgische Therapie beim Schütteltrauma:
Dr. Philip Kunkel, Neurochirurg, Leitender Arzt Altonaer Kinderkrankenhaus Hamburg

14.45 Uhr Kurzer Impuls und lange Folgen – Spätfolgen nach Schütteltrauma:
Dr. Christian Fricke, Kinder- und Jugendarzt, Ärztlicher Leiter und Geschäftsführer des Werner-Otto-Instituts Hamburg

Ende gegen 16 Uhr

Anmeldung:

Die Fachtagung ist für Mitglieder des Bundesverbandes behinderter Pflegekinder e.V. kostenlos. Nichtmitglieder zahlen 30 Euro (Studierende 20 Euro) für Verpflegung und Tagungsunterlagen.

Anmeldungen bitte an den Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V., Kirchstr. 29, 26871 Papenburg,
E-Mail: info@bbpflegekinder.de
Fax: 0 49 61 – 66 66 21.

Angesprochene Zielgruppe:

Pflegeeltern, MitarbeiterInnen der Jugendämter, Vormünder, Rechtsanwälte, Ärzte und alle, die sich zu diesem Thema fortbilden möchten.

Zeitraum:   25. Januar 2019, 9.30 Uhr bis ca. 16 Uhr

Tagungsort:    Hörsaal der Augenklinik des Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf, Martinistraße 52 in 22246 Hamburg

Förderung:

Diese Fachtagung wird ermöglicht durch die Selbsthilfeförderung nach § 20h SGB V der Barmer.

Wir danken der Rechtsmedizin des UKE für die organisatorische Hilfeleistung und Unterstützung.

Hier finden Sie die Einladung Battered-Child-Fachtagung als PDF [36 KB].

Zurück zur Übersicht
Eine Pflegeschwester in inniger Zwiesprache mit ihrem jüngeren Pflegebruder auf einer Bank vor grünem Gebüsch.
Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V.
Geschäftsstelle
Kirchstraße 29 26871 Papenburg Deutschland