Über Nacht erwachsen geworden?! – Wenn das Pflegekind mit Behinderung volljährig wird …

Lade Karte ...

Datum und Uhrzeit
Mi, 27.11. – Do, 28.11.2019

Veranstaltungsort
Berliner Stadtmission, Diakonie Betriebs gGmbH – Tagen in Berlin
Lehrter Strasse 68
10557 Berlin
Deutschland

Beschreibung

Hier finden Sie die Einladung/Anmeldung als PDF [59 KB]

Über Nacht erwachsen geworden?! – Wenn das Pflegekind mit Behinderung volljährig wird …

Einer der schwierigsten Übergänge für unsere Kinder ist der Übergang in die Volljährigkeit. Die gesetzliche Vertretung muss neu geregelt werden. Bisher führt dies häufig zu gravierenden Leistungseinschränkungen für die Pflegefamilien. Und die weitere Zukunft ist unglaublich schwer abzusehen, geschweige denn verlässlich planbar.

Wir möchten Sie mit dieser Veranstaltung einladen, zwei Tage mit uns gemeinsam zu verbringen und sich dem schweren Thema der Volljährigkeit von Kindern mit Behinderung in Pflegefamilien zu nähern. Dabei möchten wir mit verschiedenen Methoden und Perspektiven alle Facetten unserer jungen Erwachsenen und ihrer Familien beleuchten und jedem ermöglichen, mit einem persönlichen Fazit nach Hause zu gehen.

Das Programm unserer Veranstaltung steht im Detail noch nicht abschließend fest. Es gibt jedoch drei ganz unterschiedliche Teile:

1. Vortragsteil:

Am Mittwoch, 27.11.2019, erwartet Sie tagsüber fachlicher Input von Experten in folgenden Referaten:

  • Dr. Christian Erzberger (GISS/Kompetenzzentrum Pflegekinder, Bremen)
  • Prof. Dr. Wolfgang Schröer (Universität Hildesheim, Institut für Sozial- und Organisationspädagogik)
  • Lydia Schönecker (Leiterin SOCLES Inklusion, Erziehung & Teilhabe, Heidelberg)
  • Nevim Krüger (Pflegemutter, Celle) mit einem Erfahrungsbericht
  • Careleaver (Inklusiv, ein Erfahrungsbericht eines Careleavers)

Wir möchten jedoch die soziale, emotionale und psychologische Seite nicht außer Acht lassen. Dazu gibt es am Abend den

2. Erlebnisteil:

Erinnern und erfahren mit allen Sinnen: Die Gruppe Razzz Beatbox-Entertainment nimmt uns mit in die Welt des Improvisationstheaters mit hauptsächlich musikalischen Inhalten. Hierfür werden wenig Worte und hauptsächlich Laute verwendet. Es geht um Nachahmung, nonverbale Kommunikation und die Erfahrung, sich nicht peinlich zu sein. Ähnlich wie beim Thema unserer Tagung muss in fast allen Fällen improvisiert werden. Gleichzeitig entsteht dabei ein Gefühl für ein besonderes Miteinander.

Die Beatboxer von Razzz [Foto: Sven Hagolani]
Die Kurve kriegen, abstürzen oder hängenbleiben? – Die Gruppe Razzz entdeckt mit uns neue Sichtweisen. [Foto: Sven Hagolani]

3. Workshopteil:

Am Donnerstag, 28.11.2019, verbringen wir den Vormittag in Arbeitsgruppen mit unterschiedlichen Blickwinkeln auf das Thema Übergang/Erwachsenwerden. Jede Gruppe schreibt ein kurzes Fazit auf, das im Anschluss vom Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V. veröffentlicht wird.

Zielgruppe: Fachkräfte aus Jugend- und Eingliederungshilfe, Pflegefamilien mit erwachsen werdenden oder gewordenen Pflegekindern, Fachberater von freien und öffentlichen Trägern, Selbsthilfe, weitere Interessierte

Zeitraum: Mittwoch, 27.11.2019, (ganztägig) bis Donnerstag, 28.11.2019, (Ende ca. 12 Uhr)

Tagungsort: Berliner Stadtmission, Lehrter Straße 68, 10557 Berlin (beim Hauptbahnhof um die Ecke)

Für die Übernachtung haben wir ein kleineres Kontingent an Zimmern im angrenzenden Jugendgästehaus Hauptbahnhof reserviert. Diese können wir Verbandsmitgliedern kostenlos zur Verfügung stellen (bitte sozialverantwortliche Wahl treffen). In Fußentfernung liegen zahlreiche weitere Übernachtungshäuser aller Preisklassen. Bitte buchen Sie Ihr Zimmer selbst.

Hier finden Sie die Einladung/Anmeldung als PDF [59 KB]

Diese Fachtagung wird ermöglicht durch die Selbsthilfeförderung nach § 20h SGB V der Techniker Krankenkasse. Teilnahme und Verpflegung sind dadurch kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf 90 beschränkt.

 

Zurück zur Übersicht
Eine Pflegeschwester in inniger Zwiesprache mit ihrem jüngeren Pflegebruder auf einer Bank vor grünem Gebüsch.
Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V.
Geschäftsstelle
Kirchstraße 29 26871 Papenburg Deutschland