BbP gewinnt Startsocial-Stipendium

Der Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V. hat beim Wettbewerb „startsocial“ eines von 100 Beratungsstipendien gewonnen. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ werden soziale Initiativen gefördert, die sich durch besonderes Engagement auszeichnen. Sie erhalten vier Monate lang professionelle Unterstützung von erfahrenen Fach- und Führungskräften, um sich und ihre Projekte weiterzuentwickeln.

Daneben stehen die Vernetzung mit anderen Initiativen und die Weitergabe von Erfahrungen im Vordergrund. Der startsocial-Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel und hat das Ziel, ehrenamtliches Engagement in Deutschland zu stärken.

Kerstin Held, BbP-Vorsitzende, sagt dazu: „Diese Unterstützung können wir wirklich gut gebrauchen. Wir freuen uns schon sehr auf die vier Monate mit unseren beiden Coaches. Anfang November geht es los, dann helfen uns Profis bei der Arbeitsorganisation und bei Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising. Wir sind schon gespannt!“

Über startsocial e.V.

startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ vergibt startsocial jährlich 100 viermonatige Beratungsstipendien und 25 Auszeichnungen, darunter sieben Geldpreise, an herausragende soziale Initiativen. In jeder Wettbewerbsrunde bringen über 500 Fach- und Führungskräfte als ehrenamtliche Coaches und Juroren ihr Know-how ein. Der Wettbewerb wird seit 2001 veranstaltet und hat bereits über 1.5000 soziale Organisationen und Projekte bei ihrer Weiterentwicklung begleitet und unterstützt. Hauptförderer sind die Unternehmen Allianz Deutschland AG, Deutsche Bank AG, Atos, ProSiebenSat.1 Media SE und McKinsey & Company.

Hier geht’s zur Pressemitteilung über die startsocial-Stipendiaten

Und hier steht mehr über startsocial

Zurück zur Übersicht
Ein junges Pflegemädchen bei seiner Pflegemutter auf dem Arm, im Hintergrund das Meer mit diesiger Abendsonne.
Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V.
Geschäftsstelle
Kirchstraße 29 26871 Papenburg Deutschland