Regionalgruppen

Ein Telefongespräch kann immer eine gute Hilfe sein. Manchmal kann es aber auch sinnvoll sein, sich persönlich zu treffen und in einer Gruppe Gleichgesinnter auszutauschen. Dafür gibt es unsere Regionalgruppen. Hier können Pflegeeltern untereinander in Kontakt kommen, sich austauschen und vernetzen. Und ganz nach Wunsch und Bedarf Aktivitäten organisieren, Referenten einladen oder einfach nur zusammen Kaffee trinken.

In verschiedenen Bereichen Deutschlands gibt es bereits Regionalgruppen des Bundesverbandes behinderter Pflegekinder e.V. Mehrere weitere sind im Aufbau begriffen und wollten eigentlich 2020 starten – leider kam Corona dazwischen. Um kein Ansteckungsrisiko einzugehen, sind derzeit auch alle Treffen der bestehenden Regionalgruppen ausgesetzt.

Derzeit bestehen folgende Gruppen:

Regionalgruppe Nord

für die nördlichen Bundesländer (Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein)
mit Treffen in Ovelgönne, Kreis Wesermarsch
Leitung: Kerstin Held

Regionalgruppe Süd

für die südlichen Bundesländer (Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen)
mit Treffen in Erlangen
Leitung: Ulrike und Norbert Ungerer, Ursula und Gerhard Schindler

Sobald das Gründungstreffen für eine weitere Regionalgruppen stattfindet, werden wir es auf dieser Seite veröffentlichen.

Sie möchten in Ihrer Gegend auch eine Regionalgruppe gründen oder sich mit engagieren?

Waltraud Timmermann ist Koordinatorin und Ansprechpartnerin und weiß Bescheid, was bereits geplant ist oder wo Unterstützung hilfreich sein könnte: timmermann@bbpflegekinder.de