Kindernetzwerk und Uni Freiburg untersuchen Auswirkungen der Corona-Schutzmaßnahmen auf Kinder mit Behinderungen – Teilnehmer gesucht

Unser Dachverband Kindernetzwerk e.V. und das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Freiburg starten eine großangelegte Untersuchung, auf welche Weise sich die Maßnahmen zum Schutz vor COVID-19 auf den Alltag von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung auswirken.

Teilnehmer der Studie werden gebeten, insgesamt drei Online-Fragebögen auszufüllen – den ersten jetzt, die beiden anderen zu späteren Zeitpunkten.

Die Fragebögen richten sich an Elternteile oder sorgeberechtigte Personen von Kindern im Alter zwischen einem und 18 Jahren.

Hier geht es direkt zur Umfrage.

Zurück zur Übersicht
Eine Pflegemutter lächelt, als ihr großer Pflegesohn auf dem Arm fröhlich jauchzt.
Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V.
Geschäftsstelle
Kirchstraße 29 26871 Papenburg Deutschland