Verhinderungspflege ist gerettet: Kürzungen sind vom Tisch

Die umstrittenen Pläne von Bundesgesundheitsminister Spahn, die Flexibilität der Verhinderungspflege einzuschränken, sind vom Tisch. Darauf weist unser Dachverband bvkm heute in seinem Newsletter hin.

Zahlreiche Fachverbände hatten den Vorschlag aus dem Arbeitsentwurf zur Pflegereform 2021 scharf kritisiert. Eine geplante Regelung hätte die derzeitigen Mittel für den stundenweisen Einsatz von Verhinderungspflege in Familien fast halbiert.

Dies konnte jetzt durch den gemeinsamen Protest erfolgreich gestoppt werden, schreibt der bvkm: „In das Gesetzgebungsverfahren wurde der Vorschlag am Ende nicht mehr eingebracht.“

Mehr dazu beim bvkm

Zurück zur Übersicht
Ein Pflegejunge hält seine Pflegeschwester im Arm, Kopf an Kopf, beide strahlen.