Goldene Bild der Frau: Kerstin Held gewinnt auch den Leserpreis für den BbP

Kerstin Held hält den Scheck mit 30.000 Euro
Kerstin Held gewinnt auch den Leserpreis der Goldenen Bild der Frau [Foto: Bild der Frau/Henning Scheffen]
Unglaublich! Bei der Gala zur Verleihung der Goldenen Bild der Frau am 9. November 2022 in Hamburg hat unsere Vorsitzende Kerstin Held für den Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V. tatsächlich auch den Leserpreis gewonnen. Zusätzlich zum ursprünglichen Preisgeld von 10.000 Euro erhält der BbP damit weitere 30.000 Euro für seine Verbandsarbeit. Ganz herzlichen Dank allen, die für Kerstin und uns abgestimmt haben!

Sichtlich ergriffen nahm Kerstin Held den Scheck auf der Bühne des Stage-Theaters Neue Flora entgegen und kündigte an, mit einem Teil des Gewinns das Ziel zu verwirklichen, einen Bundesverband zur Aufklärung über das Fetale Alkoholsyndrom (FAS) zu gründen [mehr dazu]. Dieses wird durch den Alkoholkonsum der Mutter während der Schwangerschaft ausgelöst. Der bei Weitem größte Teil der Kinder, für die der BbP über seine Vermittlungshilfe Pflegefamilien sucht, ist von dieser lebenslangen Behinderung betroffen.

Als prominenter Pate begleitet der Sänger und Rockmusiker Rea Garvey unsere Vorsitzende zur Gala und hielt auch selbst die Laudatio. Kerstin Held erwiderte: „Dass ich hier stehe, ist für mich total befremdlich – denn eigentlich gehören die Kinder hier her!“ Moderator Kai Pflaume holte daraufhin Kerstins Pflegesohn Maximilian aus dem Publikum, der dann stolz die Figurine der Goldenen Bild der Frau in die Höhe hielt.

Kerstin Held hakt sich bei Rea Garvey auf dem roten Teppich unter
Der Sänger und Rockmusiker Rea Garvey begleitete Kerstin Held als Promi-Pate zur Gala in Hamburg. [Foto: Bild der Frau/Stephan Wallocha]
Mehr zur Verleihung der Goldenen Bild der Frau 2022.

 

.

Zurück zur Übersicht
Ein junges Pflegemädchen bei seiner Pflegemutter auf dem Arm, im Hintergrund das Meer mit diesiger Abendsonne.