Online-Befragung zu Corona-Folgen für Menschen mit Behinderungen

Welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf Menschen mit Behinderungen? Auf pflegende Angehörige und Bezugspersonen? Auf Dienste und Einrichtungen, Träger und Verbände? – In einer groß angelegten Studie untersucht die Deutsche Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) diese Aspekte.

In einer Online-Befragung stellt die DVfR Fragen zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie sowohl den Betroffenen selbst als auch deren Angehörigen. Darüber hinaus werden auch Dienste und Einrichtungen der Rehabilitation, verschiedene betriebliche Akteure, Leistungs-/Kostenträger sowie Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft befragt.

Für jede der genannten Adressatengruppen gibt es einen eigenen Fragebogen. Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen auch unter Corona-Bedingungen zu stärken. 

Gemeinsam mit unserem Dachverband bvkm (Bundesverband für körper- und mehrfachbehinderte Menschen e.V.) unterstützen wir diese Umfrage und bitten alle, die etwas dazu beitragen möchten, den jeweils passenden Fragebogen auszufüllen.

Die unterschiedlichen Fragebögen finden Sie auf der Internetseite der DVfR.

Zurück zur Übersicht
Eine Pflegeschwester in inniger Zwiesprache mit ihrem jüngeren Pflegebruder auf einer Bank vor grünem Gebüsch.
Bundesverband behinderter Pflegekinder e.V.
Geschäftsstelle
Kirchstraße 29 26871 Papenburg Deutschland