Sonniges Familienwochenende geht zu Ende

Mit der traditionellen „Stunde der Erinnerung“ ist an Pfingstmontag 2018 das jährliche Familientreffen des Bundesverbandes behinderter Pflegekinder e.V. zu Ende gegangen. Rund 60 Erwachsene und 35 Kinder aus ganz Deutschland waren dazu in Haltern am See zusammengekommen. Im Gottfried-Könzgen-Haus standen drei Tage lang intensiver persönlicher Austausch und fachliche Fortbildung auf dem Programm. Dabei brachte Fachanwalt Christian Au aus Buxtehude die Pflegeeltern auf den neuesten Stand der Dinge „im Dschungel des Sozialrechts“. Für die Kinder gab es wieder ein eigenes Spiel- und Betreuungsprogramm.

Bilder und Eindrücke vom Familienwochenende haben wir auf unserer Facebook-Seite zusammengestellt.

Zurück zur Übersicht
Ein Pflegejunge hält seine Pflegeschwester im Arm, Kopf an Kopf, beide strahlen.